Visualisierung

You are currently browsing articles tagged Visualisierung.

Foto: Leonie Walter

Da geht einem ja das Herz auf! Bei “apprenti – Das Train the Trainer Blog” gibt es (haha, schon wieder einer!) als Adventskalender eine tolle Aktion: Und zwar zeigt Sandra Dirks, wie man Weihnachtsmotive am Flipchart einfach und wirkungsvoll zeichnet. Da bin ich doch dabei und öffne jeden Tag das Türchen beziehungsweise schaue das Anleitungsvideo an.  Lichterketten und Weihnachtskugeln kamen schon dran, und es ist wirklich kinderleicht und für jedermann umzusetzen.

Eine tolle Idee, nicht nur für Seminare, sondern auch für das Begrüßungsflipchart im Meetingraum, als kleine Zeichnung auf der Weihnachtspost oder … Möglichkeiten gibt es viele.

Und da wir hier im VisuellePR-Blog ja auch immer wieder auch davon sprechen, wie wichtig es ist, seine Botschaften zu visualisieren, gebe ich den Tipp, diesen besonderen Zeichenlehrgang “zu absolvieren”, gerne weiter. Ich selbst bin übrigens durch den Blog von Zamyat M. Klein darauf aufmerksam geworden!

Tags: , ,

Immer häufiger trifft das unvorbereitete Auge im öffentlichen Raum auf schwarz-weiße Quadrate in allen Größen, die mit Ihren Maserungen und Mustern auf den ersten Blick wirken wie abstrakte Kunst. Doch weit gefehlt: Hierbei handelt es sich nicht um die nächste Version von Graffiti, sondern um ein Marketingtool, das sich im asiatischen Raum bereits großer Beliebtheit erfreut. QR-Codes machen Menschen durch ihren „Überraschungsei-Charakter“ neugierig und schreien förmlich nach einer kreativen Nutzung im Marketingmix. Sie werden per Handy erfasst und leiten den Nutzer etwa zu einer Produkt-Website weiter. Der Trend scheint allmählich auch im technisch gegenüber Südost-Asien und Japan immer etwas rückständigen Europa anzukommen. Doch woher stammen die quadratischen QR-Codes und wie können sie eingesetzt werden? Eine kurze Reise durch die Geschichte dieser Technologie sorgt für Klarheit im Gewirr der Maserungen. Read the rest of this entry »

Tags: , ,

Ergänzt um die Kategorie Tourismus geht der PR-Bild Award von news aktuell und pressesprecher in die sechste Runde. PR-Agenturen, Unternehmen und Organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind aufgerufen, Bilder, die in den letzten zwölf Monaten zur Kommunikation verwendet wurden, einzureichen und sich dem Urteil der Fachjury zu stellen. Als Preis winkt neben der renommierten Auszeichnung eine Leica D-Lux5 Kamera.  Die Siegermotive (siehe Video) des vergangenen Jahres überzeugten durch Ästhetik und greifbare Botschaften. Man darf gespannt sein, ob sich die zunehmende Bedeutung von visueller PR dieses Jahr in noch hochwertigeren Beiträgen niederschlagen wird. Folgende Kategorien werden prämiert:

  • Unternehmenskommunikation
  • Events und Kampagnen
  • Produktfoto
  • Porträt
  • NGOs (Non-Governmental Organizations)
  • Sonderkategorie: Tourismus

Beiträge zum Wettbewerb können bis zum 10. Juni unter diesem Link hochgeladen werden.

Tags: , , , , , ,

Unser Team ist frisch zurück von der DMS-Expo, einer Fachmesse rund um das Thema Dokumenten-Management, die seit einigen Jahren in Köln veranstaltet wird. (Die Messehallen sind auch heute noch geöffnet – wer ein elektronisches Archivsystem, Workflow-Unterstützung, einen Scanner, Speichermedien oder eine Lösung für die elektronische Signatur benötigt, wird hier fündig!)

Besonders stolz sind wir auf die Umsetzung und die vertrieblichen Erfolge unserer zweistufigen visuellen Messe-Hingucker-Guerilla-PR-Idee bei unserem Kunden ReadSoft. Die Aktion zog sehr viele Besucher an. Überall in den Messehallen waren „Köder“ ausgelegt: Unbedarfte Messebesucher fanden beispielsweise auf dem Fußboden, in Ritzen von Sitzgruppen, auf Zigarettenautomaten oder in den Waschräumen ein Bündel Geldscheine in einer ReadSoft-gebrandeten Geldscheinklammer. Bei näherem Hinsehen wurde schnell klar: Ein Fake! Jedoch bekam jeder ehrliche Finder auch eine Belohnung, denn bei den „Geldscheinen“ handelte es sich schlicht um Gutscheine. Diese konnte man am Stand von ReadSoft eintauschen und sich von einem charmanten Schuhputzer in historischem Ambiente den Messestaub von den Schuhen polieren lassen.

2009-09-17_ReadSoft_Geldscheinklammer

Fotos: Markus Walter

Das obige Bild illustriert, wo man überall die Geldbündel finden konnte…  Wer den kompletten Beitrag anklickt, kann weitere Bilder sehen!

Read the rest of this entry »

Tags: , , , , ,

Kann man mit einer Fußgängerunterführung wohl eine visuelle Visitenkarte für eine Stadt abgeben? In Wiesbaden schon. Hier wurde kürzlich die heruntergekommene Unterführung vom Hauptbahnhof in Richtung Innenstadt am Kaiser-Friedrich-Ring besonders hochwertig „aufgemöbelt“.

Eine beeindruckende, 50 Meter lange Installation aus Glas- und Lichtkunst symbolisiert fließendes Wasser – eine sehr schöne Idee für die Stadt Wiesbaden. Die Lichtwand visualisiert quasi die Verbundenheit der Stadt mit dem Element Wasser: (Achtung! Hätten Sie’s gewusst?) Wiesbaden hat 15 Thermal- und Mineralquellen, zahlreiche Brunnen und liegt zudem noch am Rhein. Die anspruchsvolle Sanierung kostete fast 700.000 Euro. Rollgitter werden die Unterführung nachts vor Vandalismus schützen.

Linktipps:

Wir verweisen gerne auf den Hessischen Rundfunk, der ein kurzes, aber eindrucksvolles Video von der Eröffnung der Fußgängerunterführung zeigt.

Weitere Impressionen und Informationen liefert die Webseite des Künstlers Mario Haunhorst, der mit der Lichtinstallation beauftragt war.

Tags: , , , ,

Dieser Basis-Artikel zu Visueller PR wurde vorab veröffentlicht in der PR-Kolumne des Wirtschaftsportals Business-on.

Fragt man Journalisten nach den PR-Materialien, die sie am dringendsten benötigen, stehen PR-Bilder auf Platz 1 der Wunschliste. PR-Bilder erhalten in der aktuellen Befragung der djd deutsche journalisten dienste GmbH die Durchschnittsnote 4,3 – bewertet auf einer Skala von 1 (unwichtig) bis 6 (absolut wichtig). Sie landeten damit noch vor redaktionellen Texten (4,1) und Hintergrundinformationen (4,0). Überraschend ist dies nicht, werden die Journalisten doch mit Presse-Meldungen quasi überflutet, während kostenfreie und gut gemachte PR-Bilder aus den Unternehmen eher Mangelware sind. Deutlich wird durch die Befragungsergebnisse vor allem eins: Pressestellen und PR-Agenturen können punkten, wenn sie Redaktionen aktiv stets eine gute Auswahl passender Fotos und Illustrationen zur Verfügung stellen können.

Bildauflösung und Formate

Doch durch welche Eigenschaften zeichnen sich gute PR-Bilder aus? Zu den Basiskriterien gehören die Druckfähigkeit, Bildschärfe und Formate – Selbstverständlichkeiten, die noch lange nicht jedes so genannte Pressebild auch erfüllt. Read the rest of this entry »

Tags: , , , , , , , , , ,

Auf geteilte Meinung unter den Usern stößt die neueste Version der Plattform stern.de, die sich mit einem Relaunch von Konkurrenzportalen wie Spiegel Online abheben will. Die Abgrenzung gelingt vor allem durch optische Mittel und den erhöhten Einsatz von Bildern. In den Kommentaren auf der Seite sind allerdings einige Nutzer vom Erscheinungsbild noch nicht völlig überzeugt. Einige Kommentatoren sind der Meinung, die Übersichtlichkeit leide. User „stasicom“ mutmaßt sogar: „Jetzt haben die Praktikanten auch noch die Herrschaft über das Erscheinungsbild übernommen.“ Unser Eindruck ist dagegen, dass stern.de durch den Relaunch gewinnt – vor allem durch die starke Bildsprache und die Leseanreize, die mit ihr geschaffen werden. Besonders positiv ist uns die Übersicht aufgefallen, in der dem Nutzer Schritt für Schritt die Neuerungen des Portals erklärt werden.

Der Chefredakteur der Plattform, Frank Thomsen, formuliert: „stern.de ist eine bildstarke, emotionale Nachrichtenseite.“ Read the rest of this entry »

Tags: , , , , , ,