Tipps

You are currently browsing articles tagged Tipps.

Pressearbeit_PR-Anlässe schaffenVon pressesprecher.com wurde ich gebeten, einen Beitrag mit Tipps zu schreiben, wie man in die Presse kommt. Heute wurde mein Artikel mit sieben PR-Ideen veröffentlicht. Ich gebe hier Tipps, welche Anlässe man nutzen oder kreieren kann, um sie in einer Pressemeldung zu veröffentlichen. Ziel sollte sein, regelmäßig zu kommunizieren, um so seine Sichtbarkeit und Reichweite zu erhöhen.

Mit diesen Ansätzen stelle ich bewusst heraus, dass man keinesfalls warten muss, bis es (wie beispielsweise in der IT-Branche häufig der Fall ) im Jahresrhythmus wieder eine Produktneuerung oder gar Innovation gibt ;-) !

Nein, es gibt sogar sehr viele Möglichkeiten, einen aktuellen Aufhänger für eine Pressemeldung zu finden. Im Artikel nenne ich beispielhaft:

  • Details zu Produkten und Services
  • Provokante Statements zum Marktgeschehen
  • Marktbeobachtungen und Umfragen
  • Aktions- und Gedenktage
  • Kundenaussagen zum Nutzen von Produkten und Leistungen
  • Termin-Ankündigungen
  • Checklisten und Tipps.

Wen das interessiert, bitte einmal rüberspringen zum Original-Beitrag “Gezielt Themen für die Presse finden”!

Tags: , ,

Expertenstatus aufbauenWas ist zu tun, um als Experte im Markt wahrgenommen zu werden und so sichtbarer für die eigene Zielgruppe zu sein? Klare Antwort: Es reicht nicht, nur der Spezialist für ein bestimmtes Thema zu sein. Das sind andere auch. Es reicht auch nicht aus, von sich selbst zu behaupten, man sei „Experte für…“. Da hier der Grat zwischen Glaubwürdigkeit und Prahlerei schmal ist, lassen viele es dann lieber gleich ganz bleiben.

Einerseits ist es sehr wichtig, sich über PR in eigener Sache bekannt zu machen. Damit sich der Eindruck „DAS ist aber mal ein wirklicher Experte!“ beim Gegenüber überhaupt einstellen kann, gilt es zudem, auf verschiedenen Ebenen Kompetenz auszustrahlen. Hierzu zählt nicht nur (aber auch) die Präsenz in den Medien.

Wie geht das? Wir haben fünf Punkte zusammengestellt, die (neben zahlreichen weiteren Aspekten) unserer Erfahrung nach dabei helfen, von der Zielgruppe als Experte wahrgenommen und geschätzt zu werden. Read the rest of this entry »

Tags: , , , ,

Die Welt der Kommunikation hat sich im Vergleich zu den 90er Jahren, als ich in Sachen PR startete, sehr gewandelt: Pressemeldungen werden heute per E-Mail und Links versendet – und schon sehr lange nicht mehr per Post oder Fax. Es gibt inzwischen unzählige PR-Portale, über die sich Pressemeldungen weiter verbreiten lassen. Viele Redaktionen schreiben nicht mehr nur für Ihr Print-Medium, sondern verwenden News und Beiträge auch für die entsprechenden Online-Ausgaben und Newsletter. Und natürlich lassen sich – auch abseits von Pressemeldungen – die eigenen Botschaften wunderbar über Social Media kommunizieren und weiter teilen.

Doch Achtung! Die Schlüsselfaktoren für gelungene Pressemeldungen gelten auch heute noch. Und sie sind völlig unabhängig davon, ob sie an einer alten Schreibmaschine oder am Notebook am Strand getippt werden ;-)

Hierzu gehören:

1. Eine Portion Neugier

Erfolgreiche PR bedeutet: „Wissen wollen warum…“ Die Fragen Was, wann, wie, warum, etc. gehören deshalb auch zu den absoluten Basics, die in einer Pressemeldung beantwortet werden müssen. Wichtig sind zudem natürlich auch die Informationen zum Nutzen und zu den Ergebnissen. Read the rest of this entry »

Tags: , ,

Der Vertrauensaufbau zu potenziellen Kunden zählt für die meisten Unternehmer zu den Hauptaspekten einer Expertenpositionierung. In Teil 1 unseres Artikels rund um den Expertenstatus hatten wir schon einige Einzelunternehmer zu Wort kommen lassen. Heute verraten uns weitere Experten ihre Strategien und Sichtweisen.

Um als Experte im Markt wahrgenommen zu werden, erhöhen die meisten Unternehmer gezielt ihre Sichtbarkeit. Hierzu gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Unter anderem kann es sehr hilfreich sein, sich über Vorträge zum eigenen Fachgebiet einen Namen zu machen. Dr. Markus Wendt, Managementberater, erläutert: „Gerne lassen wir als Management- und Organisationsberater das Fachpublikum und die Öffentlichkeit an unseren Methoden und Erfahrungen teilhaben. Wir nutzen die Gelegenheit, uns als kompetente Ansprechpartner präsentieren zu können. Dadurch regen wir Entscheidungsträger in Unternehmen zum Nachdenken an und bringen uns bei potentiellen Geschäftspartnern ins Gespräch. So erhalten wir immer wieder Anfragen aus Organisationen, von Privatpersonen und Medien – ohne im eigentlichen Sinne Werbung zu betreiben.“ Read the rest of this entry »

Tags: , , , ,

Mark Hartmann, Leiter IT & Online Operations bei der Culture Work GmbH, hat in dem folgenden Gastbeitrag ein Thema reflektiert, welches wir in einem strategischen Meeting besprochen hatten:

Wie koche ich einen Frosch? – Ein Marketingrezept

Haben Sie schon mal einen Frosch gekocht? Nun, ehrlich gesagt ich auch noch nicht. Aber ich habe erst kürzlich gelernt, was man dabei beachten muss. In einem Brainstorming mit Leonie und Markus kamen wir auf den wohl wichtigsten Punkt zu sprechen: Die Temperatur! Setze ich einen noch lebenden Frosch (die Tierschützer mögen mir jetzt verzeihen) in einen Topf mit heißem Wasser, wird sich dieser sofort unwohl fühlen und den Topf so schnell wie möglich wieder verlassen wollen. Verwende ich stattdessen normales Wasser, das ich zusammen mit dem Frosch langsam erhitze, gewöhnt sich der Frosch an seine Umgebung und wird wahrscheinlich in meinem Topf bleiben.

Ganz genauso verhält es sich bei der Gewinnung neuer Kunden. Drehe ich die Vertriebstemperatur zu früh ganz nach oben, d.h. konfrontierte ich den neuen Kontakt gleich mit einem Kaufangebot, kann es gut sein dass dieser sich erschrocken zurückzieht. Und das passiert häufiger, als wir uns das zugestehen mögen. Daher schauen wir uns nun mal die Vertriebstemperatur und einen weiteren wichtigen Parameter einmal genauer an. Read the rest of this entry »

Tags: , , ,

In dieser Woche geht es rund – wir feiern gleich zweimal (online) Premiere:

Premiere Nr. Eins: Am morgigen Dienstag, 20. Mai, gibt es zum ersten Mal eine zweistündige Themen-Fragerunde der Kundenpfadfinder Akademie. Im 30-Minuten-Takt stellen sich die Trainer den Fragen der Teilnehmer zu vier verschiedenen Themen. Auf der Agenda stehen die Themen Facebook, Google+, Pressearbeit und Amazon-Shop. Trauen Sie sich, und fragen Sie, was Sie noch nie zu fragen wagten ;-) Oder wählen Sie sich ein und lassen Sie sich je 30 Minuten zu Ihrem Lieblingsthema inspirieren! Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hier der Überblick zu Themen und Zeiten:

  • 10.00 bis 10.30 Uhr: Facebook Neuerungen
  • 10.30 bis 11.00 Uhr: Ihre Fragen zu Google+ und Google+ Unternehmensseiten
  • 11.00 bis 11.30 Uhr: Erfolgreiche Pressearbeit – Was Sie schon immer wissen wollten
  • 11.30 bis 12.00 Uhr: Amazon Shop – So entwickeln Sie Ihr passives Einkommen

Zur Premiere Nr. Eins zählt übrigens insbesondere, dass das Thema „Erfolgreiche Pressearbeit“ von Markus Walter zum ersten Mal im Rahmen des Programms der Kundenpfadfinder Akademie angeboten wird! Read the rest of this entry »

Tags: , , ,

Bereits zweimal haben wir inzwischen auf der Webinar-Plattform edudip das Format „Meet the Experts“ gewagt. In diesen einstündigen Webinaren stellen wir uns den spontanen Fragen der Teilnehmer – ohne Netz und doppelten Boden ;-). Im Vorfeld waren wir uns sehr sicher, dass uns so schnell keine Frage zu Pressearbeit und PR, Marketing oder Vertrieb aus der Bahn werfen würde… schließlich sind Markus und ich bereits jeweils mehr als 15 Jahre selbstständig in der PR-Branche. Seid Ihr gespannt auf unser Fazit?!

Überschaubare Teilnehmerzahl

Nun, zunächst war interessant, dass beide bisherigen Frage- und Antwortrunden nur von einem kleinen Teilnehmerkreis besucht wurden. Minimum waren drei Leute durchgängig dabei, teilweise aber auch fünf oder sechs eingewählt. Die kleine Teilnehmerzahl steht im Kontrast zu unseren sonstigen Webinaren, wo oft 50 und mehr PR-Interessierte dabei sind. Es lagen jeweils noch weitere Anmeldungen vor, aber – wie durchaus üblich bei Online-Events dieser Art – gibt es auch immer eine gewisse Anzahl an „No-Shows“. Darüber hinaus gibt sich bei der Frage- und Antwort-Runde nicht jeder namentlich zu erkennen – diese Teilnehmer haben dann Phantasienamen oder sind von edudip als Signore oder Signora Incognito gekennzeichnet.

Weitreichende Fragen

Wir fänden es zwar noch schöner, wenn wir mit diesem Webinar-Format noch viel mehr Menschen Impulse geben könnten. Andererseits waren die beiden ersten Termine durchaus intensiv und herausfordernd, denn es kamen interessante Fragen. Diese deckten ein großes Spektrum ab: Angefangen von „Welche Social-Media-Plattform ist die beste für ein Beratungsangebot im Veränderungsmanagement, um Entscheider zu erreichen?“ über „Wie bekomme ich neue Newsletter-Abonnenten?“ bis hin zu „Lohnt sich Pressearbeit im Zeitalter von Online-Portalen noch?“. Diese Beispiele sollten reichen, um einen Eindruck zu vermitteln… Read the rest of this entry »

Tags: , , ,

Einen inspirierenden und interessanten Vortrag von Andreas Buhr („Die Umsatzmaschine“) zum Thema „Vertriebsintelligenz® für Trainer und Coaches“ habe ich am vergangenen Donnerstag erlebt. Die Regionalgruppe Rhein-Main der German Speakers Association (GSA) hatte eingeladen.

Andreas Buhr ist Vertriebs-Experte und Präsident der German Speaker Association

Andreas Buhr ist Vertriebs-Experte und Präsident der German Speaker Association

Andreas Buhr brachte in seinem unterhaltsamen Vortrag sehr wesentliche Botschaften rüber. Vielleicht nicken Sie jetzt beim Lesen und denken „Ja, klar!“… Dennoch denke ich, man kann es nicht oft genug sagen:

  1. Positionierung und Marketing sind für die Zielgruppe der Trainer und Coaches am allerwichtigsten. Was brächte es denn auch, mit dem Flipchart im Keller tolle Reden zu schwingen, aber keine Teilnehmer zu haben ;-) ?
  2. Der Kunde ist der, der die Rechnung bezahlt. Deswegen muss die Botschaft eines Trainers und Coaches an die Zielperson ausgerichtet werden. Geübt wurde von den Teilnehmern des Vortrags daraufhin ein knackiger 10-sekündiger Sales-Pitch in einem Satz!
  3. Um zu überzeugen, muss die eigene Begeisterung auf den Kunden übertragen werden. Dafür benötigt man Klarheit in der eigenen Rolle. Expertise muss mit Passion einhergehen!
  4. Es ist wichtig, sich auf den Kunden 3.0 einzustellen. Dieser ist top-informiert, selbstbewusst und kritisch. Daher ist die Frage: Was ist heute zu tun, damit Sie morgen noch mitspielen können? Buhrs Antwort darauf: Google, Mailingliste und Facebook ;-)

Darüber hinaus gab es noch viele weitere gute Impulse und Tipps. Ein Lob geht auch an die Organisatoren der GSA, das war eine wirklich gelungene Veranstaltung! Wer mehr erfahren möchte, kann sich gerne mit uns dazu austauschen. Hierzu einfach eine Mail an L.Walter(at)pressearbeit.de senden!

Darüber hinaus greifen wir ähnliche beziehungsweise ergänzende Themen in unserem morgigen Webinar auf: „7 Content-Tipps zur Kundengewinnung“.

Tags: , ,

Die Qual der Wahl: Welchen Schwerpunkt setzen Sie?

„Alles aus einer Hand“ – Kennen Sie diesen Spruch? Viele Unternehmen werben mit genau diesem Slogan und sehen hier ihr Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb. Ohne eine solche Sichtweise an dieser Stelle tiefer analysieren zu wollen – in der Kommunikation ist es oft kontraproduktiv, sich als allesumfassender Dienstleister oder Produktanbieter zu positionieren. Es kann beim Kunden sogar der Eindruck entstehen, man habe einen „Bauchladen“.

Daher lautet unser Ansatz im Rahmen einer messbaren PR-Strategie: Wofür möchten Sie wahrgenommen werden?

Es ist gerade in der Pressearbeit sehr hilfreich, einen Schwerpunkt zu setzen und genau festzulegen, zu welchen Themen man in den Medien auftauchen möchte. Diese Strategie erleichtert es, zeitliche und finanzielle Ressourcen zu bündeln und kommunikativ nur einen oder zwei Themen zu „pushen“. Sonst ist die Gefahr groß, sich zu verzetteln und schließlich doch keine Wahrnehmung bei der Zielgruppe zu erreichen. Um Erfolge in der Pressearbeit spüren zu können, sollte ein Unternehmen deshalb in unterschiedlichen Medien zu einem Thema mit verschiedenen Facetten vertreten sein. Read the rest of this entry »

Tags: , ,

In unserem Neujahrs-Video verraten wir 5 schnell und einfach umsetzbare Tipps, damit die in der Silvesternacht gefassten Vorsätze auch wirklich durchgehalten werden können. (Ob es private oder berufliche Ziele sind, ist dabei egal.) Falls Ihr feststellt, dass Eure Vorhaben vielleicht doch zu hoch gesteckt sind, könnt Ihr das ja noch ganz schnell korrigieren ;-)

Außerdem haben wir noch ein PDF mit  „10 Tipps für den Presse-Erfolg 2014“ zusammengestellt. Damit könnt Ihr mit viel Schwung in das neue Jahr starten, und die Berichterstattung durch die Medien ist Euch sicher!

Wir wünschen gutes Gelingen und ein erfolgreiches, gesundes und glückliches neues Jahr!

Tags: , , ,

« Older entries