Heute ist follow-a-museum-day!

Ein schönes Beispiel dafür, wie die Präsenz von Unternehmen im Web 2.0 zur Wahrnehmungssteigerung beiträgt, ist der heutige follow-a-museum-day auf Twitter. Unter followamuseum.com können die User unterschiedliche Museen aus zahlreichen Ländern auswählen und ihnen folgen. Außerdem können sie natürlich ihre Follower dazu auffordern, diesen Museen ebenfalls zu folgen. Initiator Jim Richardson hatte die Idee, als er gelesen hat, dass Bill Gates an seinem ersten Tag auf Twitter bereits über 200.000 Follower gewinnen konnte. Die meisten Museen erreichen dagegen nicht einmal 500. Mit dem follow-a-museum-day soll sich dies nun ändern. Museen, die also bereits über einen Twitter-Account verfügen, haben heute gute Chancen, ihre Bekanntheit weiter zu steigern und ihr Twitter-Netzwerk zu erweitern.

Ein guter Rat von PR-Experten: Sie sollten dies allerdings auch nutzen. Denn sich nur über viele Follower zu freuen, genügt nicht. Twitter bietet den Museen die Möglichkeit, direkt mit Interessenten in Kontakt zu treten und sie beispielsweise über Veranstaltungen zu informieren. Darüber hinaus lässt sich auch der Dialog zu aktuellen Ausstellungen entwickeln. Zudem können die Museen die Follower in die Planung künftiger Aktionen einbeziehen, etwa durch Umfragen. Nur so führt der Twitter-Account und der follow-a-museum-day auch zum gewünschten Erfolg, nämlich mehr Besucher in die Museen zu locken.

 

Hier eine Auswahl von Museen in Hessen, die bereits fleißig bei Twitter „mitzwitschern“:

Museum für Kommunikation, Frankfurt: http://twitter.com/mfk_frankfurt

Städel Museum, Frankfurt: http://twitter.com/staedelmuseum

SCHIRN KUNSTHALLE, Frankfurt: http://twitter.com/SCHIRN

Museum Wiesbaden: http://twitter.com/MuseumWiesbaden

Museum Weltkulturen, Frankfurt: http://twitter.com/weltkulturenffm

Deutsches Filmmuseum, Frankfurt: http://twitter.com/neuesfilmmuseum

Opelvillen, Rüsselsheim: http://twitter.com/opelvillen

Kasseler Kunstverein: http://twitter.com/ks_kunstverein

Wiesbadener Kunstverein: http://twitter.com/kunstverein

**Update (4. Februar 2010)**

Ein erstes Fazit zum follow-a-museum-day findet sich im Blog “Visitatio”. Demnach hat der 1. Februar deutschen Museen eine Followerzugewinn von 1.584 Followern beschert.

Bitte weitersagen: Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Pin on Pinterest0Email this to someonePrint this page

Tags: , , ,

Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>